DIE MÜHE HAT SICH GELOHNT – Ausweitung des Unterhaltsvorschusses beschlossen !

Die Ausweitung des Unterhaltvorschusses bis 18 Jahre, ohne Befristung auf 72 Monate, wie bisher, und mit Erhöhung der Leistung für Kinder ab 12 Jahren auf 268 € ist nun endlich beschlossen.

Nach langen Diskussion und vielen Aktionen von Verbänden, Vereinen und Aktionen einzelner Betroffenen hat sich die Politik nun endlich durchgerungen, diese längst überfällige Entscheidung zu treffen, wenn auch mit einer zeitlichen Verzögerung von weiteren sechs Monaten.  Seit mehr als sechs Jahren hat sich auch der VAMV für eine Neuregelung des Unterhaltsvorschusses eingesetzt (https://www.vamv.de/politische-aktionen/kampagne-unterhaltsvorschuss.html).

Durch diese Neuregelung werden viele Alleinerziehende nun endlich unabhängig von SGB-Leistungen (HARTZ IV SGB II). Was dies für diese Familien bedeutet kann nur jemand nachvollziehen, der selbst einmal auf Leistungen der Solidargemeinschaft angewiesen war.  Diese Entscheidung zum Wohle der Kinder aus Einelternfamilien ist ein Schritt in die richtige Richtung. Der VAMV hatte bislang eine bedingungslose Zahlung der Vorschussleistung gefordert, findet aber: Es ist ein guter Kompromiss!

Stellungnahme Bundesverband Alleinerziehende Mütter und Väter e.V.  https://www.vamv.de/index.php

Stellungnahme Bundesministerium Familie, Senioren, Frauen und Jugend https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/ausweitung-des-unterhaltsvorschusses-/113572

Fachtagung „Kindgerechte Justiz“


thumbnail_20160913_140038 Fachtagung „Kindgerechte Justiz“
der Deutschen Kinderhilfe e.V. am 13. September 2016,
Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin
LESEN SIE HIER WEITER Bericht Fachtag Kinder inder Justiz

Veröffentlcht am unter Aktuell

LV-Informationen 1 – 2016 ist da

Die neue Informationsbroschüre des Landesverbandes steht zur Verfügung.

Gerne senden wir Ihnen diese als PDF oder, falls Sie keinen Email-Account besitzen, als Hardcopy zu.

Sie erreichen uns unter

Email: info@vamv-hessen.de,

Post: VAVMV LV Hessen, Adalbertstraße 15/17, 60486 Frankfurt oder

Telefon: 069-97981879

Veröffentlcht am unter Aktuell

Erfolg: Alleinerziehenden wird kein Geld gekürzt

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/erfolg-alleinerziehenden-wird-kein-geld-gekuerzt.php

 

Veröffentlcht am unter Aktuell

ALLEINERZIEHENDE IN HESSEN

Wer sind wir?

Wir sind viele: In Hessen gibt es 191.000 alleinerziehende Mütter und Väter. Nahezu jedes 6. Kind lebt zur Zeit in einer Einelternfamilie, also bei alleinerziehender Mutter oder – seltener – bei alleinerziehendem Vater. 21,1% der Familien sind Einelternfamilien und 17,6% der Kinder leben in Elternfamilien. (Hessisches Statistisches Landesamt, Mikrozensus 2010)

… und wir werden immer mehr: Alle Prognosen weisen darauf hin, daß die Zahl der Einelternfamilien steigen wird – weil die Scheidungsrate steigt, weil der Anteil der nichtehelich geborenen Kinder zunimmt und weil die (Wieder-) Heiratsquote sinkt.

Veröffentlcht am unter Aktuell