Presse

 































































































































































































































































































































































































 


 


„Wechselmodell taugt nicht als Regelfall“    

Das Wechselmodell als gesetzlich vorgeschriebener Regelfall nach der Trennung von Eltern hält der Familienbund der Katholiken nicht für sinnvoll. Pressemitteilung des Familienbund der Katholiken vom 19. Februar 2019 


Wechselmodell als Regelfall 

Wenn sich die Eltern nicht einvernehmlich auf ein Betreuungsmodell einigen können, soll, laut Anträge der FDP im Bundestag, das Wechselmodell als Regelfall gesetzlich festgelegt werden. Wiederspricht sich das nicht schon selbst? Denn das Wechselmodell erfordert ja gerade eine gute Kooperation und Koordination der Eltern. 

 Ein Beitrag vom ZDF Morgenmagazin vom 13. Februar 2019